Leon Hattori

Das Debüt-Album 'Evergreen Forest' des Pianisten/Komponisten Leon Hattori erscheint am 19.04.24

Leon Hattori – Evergreen Forest

Chris Mehler – Trompete
Adrian Gallet – Tenorsaxophon
Leon Hattori – Klavier/Komposition
Calvin Lennig – Bass
Simon Bräumer – Schlagzeug

Mit ‚Evergreen Forest‘ präsentiert der junge deutsch-japanische Pianist Leon Hattori sein Debütalbum, welches im April 2024 auf dem Label Toy Piano Records erscheinen wird. Für seine Eigenkompositionen ließ sich Hattori sowohl von den nordamerikanischen Jazz-Größen Fred Hersch und Renee Rosnes inspirieren, wie auch von seinen Erfahrungen in den verschiedenen Ländern, in denen er aufwuchs: Japan, dem Land seiner Kindheit, und Neuseeland, wo er seine Teenagerjahre verbrachte. So verarbeitet Hattori in „Reading the air“ (jap. Kuuki wo yomu) ein Grundkonzept der japanischen Kultur und entfaltet er in der Komposition „Evergreen Forest“ die Vorstellung der sich immer wieder neu aus winzigen, spiralförmigen Trieben entwickelnden Riesenfarne Neuseelands, die beeindruckende immergrüne Wälder bilden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner